Willkommen im Baby-Forum!
Bitte melde dich an, um schreiben oder kommentieren zu können.

Unreine Haut durch die Hormone

  • Ich hab durch die Hormone echt unreine Haut bekommen :thumbdown::( Jetzt will ich ungern irgendwelche chemischen Mittel benutzen weil ich nicht weiß welche Wirkstoffe dem Kind schaden könnten.. Hattet / Habt ihr auch Hautprobleme bekommen? Was habt ihr dagegen getan? Habt ihr evt. gute Hausmittel? :/

  • Hey! :)

    Am wichtigsten ist, dass du die betroffenen Hautpartien gründlich reinigst, am besten zwei Mal täglich und mit einem PH-neutralen Mittel (also so um die 5,5 - 6,5). Die Haut ist schließlich schon genug gereizt, da braucht man sie nicht noch mehr reizen. :) Und wenn du einen Waschlappen oder so benutzt: am besten den jedes Mal nach der Verwendung gründlich ausspülen. Nach dem Reinigen kann man eine feuchtigkeitsspendende Creme auftragen.

    Unreine Haut in der Schwangerschaft kommt oft von übermäßiger Talgproduktion. Da kann es hilfreich sein so etwa 1-2 mal pro Woche oder so ein Peeling zu machen. Nach dem Peeling die Haut abspülen und trocken tupfen, nicht reiben, so können die entfernten Hautpartikel etc wieder in die Haut gelangen. :)
    Peelings kann man ganz einfach in der Drogerie kaufen. Wenn du aber lieber etwas "natürlicheres" verwenden willst, kannst du dir dein Peeling auch ganz einfach zu Hause selber machen. Das einzige, was du dafür brauchst, ist etwas Kokosöl und "Kaffeegrund", also das nasse Kaffeepulver aus dem Kaffeefilter. Das beides zusammen mischen, bis du eine cremige, aber noch körnige Konsistenz haben. Und fertig ist den Peeling. :S Und das Kokosöl ist auch noch gut für eine weiche Haut. :thumbup:

    Ansonsten ist es gut, wenn man auf fett- und alkoholhaltige Reinigungsprodukte verzichtet. Sondern eher, wie bereits gesagt, auf natürliche PH neutrale Produkte. Auch auf speziell ausgeschriebene "Pickel/Akne-Produkte" sollte man in der Schwangerschaft lieber verzichten, denn einige Inhaltsstoffe sind nicht unbedingt SS-geeignet.

    Als "hausgemachtes" Gesichtswasser kann außerdem auch Stiefmütterchentee verwendet werden: davon einfach eine halbe Tasse aufbrühen, abkühlen lassen und dann morgens mit einem Wattebausch o.ä. sanft auf das Gesicht auftupfen. Zusätzlich kann man auch Gesichtsmasken auftragen, welche klärend sind. Am besten würde ich da Heilerde verwenden: ist super gegen unreine Haut und ein natürliches Produkt.

    Ansonsten, wie immer bei unreiner Haut: Viel trinken! Ist nicht nur generell gut für den Körper, sondern hilft auch Schadstoffe zu lösen und die Haut dadurch natürlich zu klären. :)

    Ich hoffe, diese kleine "Belehrung" war hilfreich für dich. :) Wenn du sonst noch fragen hast: immer raus damit!

    LG, Bunbun :saint:

  • Danke für den Ratgeber Bunbun :!: :thumbup::)


    Über Kaffeesatz hatte ich auch schonmal gelesen. Allerdings ohne die Kokosöl. Leider war das sehr aufwändig, da anschließend das ganze Bad voll mit Kaffee war^^ Eine Mischung mit Kokosöl klingt nach einer super Alternative!


    Fluffy das für die Aufheiterung :)          

    Jup, ein Peeling mit Kaffee ist immer eine kleine Sauerei. :) Am besten setzt man sich dafür in die Badewanne spült hinterher gleich alles aus, dann kann man die Sauerei etwas eindämmen.
    Und es freut mich, dass ich helfen konnte. :S

  • Ich war, vor und während der Schwangerschaft, von Akne nur so geplagt! Was mir durch die Akne geholfen hat ist ganz im Ernst Feuchtigkeit! Ich persönlich benutze die Neutrogena Hydro Care Reihe (die ist so türkis) und schwöre da wirklich drauf!!! Es ist am wichtigsten, deine Haut zu durchfeuchten, da sich sonst in den Hautschüppchen Unreinheiten bilden können. Viele benutzen ja daher peelings, was ich aber nur beschränkt machen würde, da das die Haut auch sehr reizen kann! Vertraue eher auf Pflege statt Kampfansage. Achte allerdings darauf, dass die Pflege, die du benutzt, nicht komedogen ist ( darf die Poren nicht verstopfen), weil es sonst natürlich alles schlimmer wird... ;(

  • Fluffy , das gibt'S einfach bei dm oder bestimmt auch Rossmann. Apotheken sind ja manchmal doch teurer... Die Creme kostet so zwischen 5-10 Euro, aber ist für mich persönlich jeden Cent wert..

    Danke für deine Antwort :!:

    Ich werd mich mal informieren. In der Apotheke fühle ich mich einfach besser beraten. Hattest du dich über die Inhaltsstoffe wegen der Schwangerschaft zufällig informiert?


    Lg:)

  • Danke für deine Antwort :!:

    Ich werd mich mal informieren. In der Apotheke fühle ich mich einfach besser beraten. Hattest du dich über die Inhaltsstoffe wegen der Schwangerschaft zufällig informiert?


    Lg:)

    Also die Inhaltsstoffe sind sehr mild zur Haut und meine Dermatologin hat mir das empfohlen. Das war allerdings schon vor der Schwangerschaft und ich hab es dann ehrlich gesagt einfach weiter benutzt, ohne daran zu denken... Es ist meines Wissens nichts drin, worauf man achten muss aber dafür kann ich nicht garantieren... :0

  • Also die Inhaltsstoffe sind sehr mild zur Haut und meine Dermatologin hat mir das empfohlen. Das war allerdings schon vor der Schwangerschaft und ich hab es dann ehrlich gesagt einfach weiter benutzt, ohne daran zu denken... Es ist meines Wissens nichts drin, worauf man achten muss aber dafür kann ich nicht garantieren... :0

    Ich hab mal auf der Neutrogena Seite nachgeschaut. Also da das Produkt nur auf der Haut verwendet wird soll es auch während der Schwangerschaft unbedenklich sein. :)

  • Ich persönlich kann bis jetzt nicht von Schwangerschaftsakne, sondern nur von normaler Akne berichten. ich hab eine ganze Weile probiert, eben mit natürlichen Mitteln entgegenzuwirken. Dabei hab ich mir die Haut mit Alepposeife gewaschen, Apfelessig als Gesichtswasser benutzt und dann mit Kokosöl gecremt. Was ja im Internet alles so gepriesen wird, hat bei mir leider alles noch viel schlimmer gemacht. Ich weiß nicht, ob mein Typ Akne oder mein genereller Hauttyp einfach nicht dazu geeignet waren, aber das wollte ich hier nur mal kurz loswerden um zu sagen, dass natürliche Mittel nicht für jeden funktionieren und dass es keine Schande ist, wenn man eben einfach nicht damit klarkommt! Ich persönlich hab meine Haut erst wieder mit Mittelchen vom Hautarzt hingekriegt. Deswegen im Zweifelsfall immer einfach mal dort vorbeischauen!

  • Beiträge von Gästen unterliegen der Moderation und werden erst sichtbar, wenn sie durch einen Moderator geprüft und freigeschaltet wurden. Registriere dich bitte, um Beiträge direkt zu veröffentlichen.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen Schließen