Willkommen im Baby-Forum!
Bitte melde dich an, um schreiben oder kommentieren zu können.

Die besten Spiele für Silvester

  • Hallöle! :)


    Wo die Weihnachtszeit beginnt ist Silvester nicht weit. Und neben allen möglichen Fragen, die einen an Silvester beschäftigen, kommt (jedenfalls bei mir) irgendwann die Frage: was spielen wir nur an Silvester, um die Stunden bis 0 Uhr zu überbrücken? :/ Ich dachte, ich helfe euch da dieses Jahr mal und zeige euch viele, coole Spielideen (entweder zum Kaufen oder selber basteln) für Silvester. :thumbup:


    - Wer bin ich? (Das erste Spiel ist eines, für das ihr nicht mehr braucht als Zettel, Stift, Tesafilm und Ideen. Das Spiel ist beinahe erschreckend simpel! ^^ Jeder Spieler schnappt sich einen kleinen Zettel und schreibt darauf eine Person; egal ob fiktiv oder nicht, berühmt oder aus dem Freundeskreis. Dies macht man im Geheimen. Danach klebt jeder Spieler einem anderen seinen Zettel so auf die Stirn, dass die anderen Mitspieler ihn lesen können. Trägt jeder Spieler einen Zettel mit einer Person auf dem Kopf (der Spieler selbst darf den Zettel, den er trägt, natürlich nicht sehen) beginnt das eigentliche Spiel. Reihum muss nun jeder Spieler versuchen zu erraten, wer er ist, also welche Person er an der Stirn trägt. Dies darf er nur mit Ja-oder-Nein-Fragen tun und die anderen Mitspieler antworten auf diese. Sobald ein Mitspieler als Antwort ein Nein bekommt, ist der nächste Spieler dran. Ist ein lustiges und doch sehr einfaches Spiel.)


    - Black Stories (Das ist ebenfalls ein Spiel, in dem sich alles um Ja-oder-Nein-Fragen dreht, welches ihr allerdings kaufen "müsst". Jede Edition enthält 50 Karten mit (rabenschwarzen und morbiden) Rätsel. Auf der Vorderseite der jeweiligen Karte befindet sich das Rätsel (meist aus ein bis zwei Sätzen bestehend). Auf der Rückseite befindet sich die ausführliche Aufklärung. Einer der Spieler muss eine Art "Spielleiter" machen. Dieser darf sich (im Geheimen) die Lösung zum Rätsel durchlesen. Wenn er das getan hat, dürfen die anderen Spieler anfangen, Ja-oder-Nein-Fragen zu stellen um sich näher an die Lösung heran zu tasten. Diese werden vom "Spielleiter" beantwortet. Hierbei muss man oft mal um die Ecke denken. Toller Denksport für Freunde von Grusel und Krimi. Das Spiel gibt's für etwa 10 Euro bei Amazon oder in den meisten Buchhandlungen und Spielwarenladen.)


    - Cards against Humanity (Ebenfalls ein Spiel, was unbestritten den schwarzen Humor bedient. Das Spiel nennt sich schließlich nicht umsonst "Cards against Humanity - A party game for horrible people" also "Karten gegen die Menschheit - Ein Partyspiel für schreckliche Leute". Der Name ist Programm. Hier wird jede Runde von einem wechselnden Spielleiter eine weiße Karte gelegt, auf der ein Satz steht der eine Lücke enthält. Alle Spieler ziehen vorher zehn schwarze Karten, auf denen verschiedene Begriffe oder Worte stehen, die man in diese Lücken einsetzen kann. Ziel der Runde ist es, von seinen eigenen (verdeckten) Handkarten, die Karte zu legen, die am lustigsten (und am besten auch am "bösesten" ist). Der Spielleiter liest alle Kombinationen laut vor und entscheidet sich für die "witzigste" Kombination. Der Gewinner der Gruppe bekommt die weiße "Fragenkarte" und erhält damit einen Punkt. Ziel des Spiels ist es, möglich viele weiße Karten zu sammeln. ACHTUNG! Wirklich nur etwas für Leute mit sehr schwarzem Humor. Und Leute mit guten Englischkenntnissen, denn das Spiel gibt es bis jetzt nur auf Englisch. Zu kaufen gibt es das Spiel für um die 25 Euro.)


    - Ich habe noch nie (Dieses Spiel kann man entweder kaufen oder sich selbst ausdenken. Die Spielregeln sind super einfach: ein Spieler fängt an und trifft seine Aussage, die mit "Ich habe noch nie" anfängt. Zum Beispiel: "Ich habe noch nie reizvolle Unterwäsche getragen." (Im besten Falle muss die Aussage auf den Spieler, der sie trifft, auch zutreffen: ihr solltet also im besten Falle tatsächlich etwas sagen, was ihr noch nie gemacht habt.) Nun müssen alle Spieler, die diese Sache schon einmal getan haben (in diesem Fall also: alle Spieler, die schon einmal reizvolle Unterwäsche getragen haben) einen Schluck trinken (ob alkoholisch oder nicht ist euch überlassen). Danach ist der nächste Spieler dran und so weiter. Wie peinlich hierbei die Aussagen sind, ist den Mitspielern selbst überlassen. Und wer sich keine eigenen Fragen ausdenken möchte, kann sich das Spiel auch für etwa 20 Euro als Kartenspiel zulegen.)


    - Lieder nach Stichworten: die Karaoke-Alternative (Für dieses Partyspiel braucht man wieder einmal nichts außer sich selbst. Auch ein Zettel und Stift können nicht schaden, um einen Überblick über die Punkte der Mitspieler zu behalten. Ein Spieler fängt an und sagt ein Stichwort, zum Beispiel "Mond". Nun darf jeder Spieler ein Lied nennen, welches dieses Stichwort im Text enthält (alle Sprachen sind erlaubt, außer ihr vereinbart vorher etwas anderes). Nun gibt es verschiedene Punkte: 1 Punkt für die Nennung eines Titels, 2 Punkte für der eine Liedzeile oder den Refrain singt und 3 Punkte für den Spieler, der eine ganze Strophe zum Besten geben kann. Reihum sagt nun jeder Mitspieler ein Stichwort und weiter geht's. Gewinner ist am Schluss derjenige, der am meisten Punkte hat.)


    - Erwischt! (Erwischt! ist ein Spiel, welches ich dieses Jahr unbedingt mal ausprobieren möchte. Das Besondere an diesem Spiel: man spielt es nebenbei: also entweder, während man ganz normal eine Party feiert oder im besten Falle sogar, während man ein anderes Spiel spielt. Klingt kompliziert, ist aber eigentlich ganz einfach. Jeder Spieler zieht hier zu Beginn (verdeckt) eine Karte. Auf dieser Karte befinden sich Aufgaben in verschiedenen Schwierigkeitsstufen. Ziel des Spiels ist es, diese Aufgaben zu erfüllen, ohne dass die anderen Spieler einen dabei erwischen. Aufgaben können zum Beispiel so oder so ähnlich lauten: "Erfinde eine Allergie, an der du leidest", "Gebe vor, dir schmerzhaft auf die Zunge gebissen zu haben" oder "Lege deinen Kopf für fünf Sekunden auf den Tisch". Erwischt man selbst einen anderen Mitspieler dabei, wie er eine Aufgabe erfüllen will, gibt's dafür Bonuspunkte, ruft man Erwischt!, obwohl der Spieler gerade gar keine Aufgabe macht, gibt's Punktabzug. Das Spiel gibt's für 10 Euro zum Beispiel bei Amazon.)


    Ansonsten kann man natürlich die Spieleklassiker spielen, wie Mensch Ärger Dich Nicht, Uno oder Monopoly. :)


    So, das waren erstmal meine Top-Spielideen für Silvester. Kennt ihr die Spiele bereits? Was spielt ihr immer so an Silvester? Oder spielt ihr überhaupt etwas?


    LG, Bunbun :S

  • Black stories finde ich richtig toll und stelle ich mir zu Silvester auch richtig cool vor!!! Man könnte daraus auch ein Trinkspiel machen, dass man z.B. jedes Mal trinken muss, wenn die Frage, die man stellt, mit Nein beantwortet wird.. :) Und jedes Mal, wenn sie mit Ja beantwortet wird, muss der trinken, der die Karte hat.

  • Beiträge von Gästen unterliegen der Moderation und werden erst sichtbar, wenn sie durch einen Moderator geprüft und freigeschaltet wurden. Registriere dich bitte, um Beiträge direkt zu veröffentlichen.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen Schließen