Willkommen im Baby-Forum!
Bitte melde dich an, um schreiben oder kommentieren zu können.

Sorgen es nicht zu schaffen....

  • Hey ihr Lieben...

    Ich muss mal wieder was los werden..

    Irgendwie will mich in dem Thema keiner verstehen...

    Ich bekomme ja nun das 4. Kind... und ja, ich bin von Haus aus sehr ängstlich...

    In letzter Zeit frage ich mich immer öfter, ob ich diese Schwangerschaft körperlich bis zum Ende durch stehe.

    Alles ist anders als bei den vorherigen schwangerschaften.

    Ich bin 24h kaputt.., Haushalt geht fast gar nicht mehr, länger als 10 min stehen oder laufen schaffe ich nicht, dass bringt mich total aus der puste, ich verbringe 95% des Tages im Bett mit stricken um mich abzulenken, hab einen Dauerruhepuls von 90-110 ... Rhythmus Störungen.. bekomme kaum Schlaf, kann fast gar nichts essen will ich auf alles mit Sodbrennen reagiere, der riesige Bauch tut ständig weh und drückt mir alles ab, und ich fühle mich einfach nur dauerhaft schlecht...

    Nun muss man dazu sagen, dass ich mit 38 nicht mehr die jüngste bin und die dynamischste war ich auch nie...

    Nun kommen mir ständig die Gedanken, wie ich die restlichen 12 Wochen überstehen soll.. und ob ich das überhaupt schaffe...

    Ob ich überhaupt nochmal in der Lage bin, sowas bis zum Ende durch zu stehen.

    Ich hab echt Angst, dass mir oder dem kleinen was passiert weil mein Körper schlapp macht....


    Gibt es hier jemanden, dem es auch so ging oder geht?

    Ich will euch echt nicht die Ohren voll jammern, aber die Sorgen ziehen ganz schön an den Nerven und rauben mir das letzte bisschen Kraft, was ich noch habe....

    Glg dori

  • Hallo Doreen! :)


    Ich kann zwar nicht aus Erfahrung sprechen, aber ich fühle auf jeden Fall mit dir. Wenn der Körper auf einmal nicht mehr das macht, was man möchte: das kann schon beängstigend sein. Und dass die Sorgen dann wie von alleine kommen, ist auch kein Wunder. :saint: Und mit Haushalt plus drei Kindern hast du ja auch schließlich einiges zu tun und dein Körper hat neben der Schwangerschaft daher einiges zu leisten.


    Hast du mal mit deinen Freunden und deiner Familie darüber gesprochen? :/ Wenn du dich wirklich so schlapp fühlst etc, dann wäre es doch sicher toll, wenn du nochmal etwas mehr Hilfe bekommst. Deine Symptome müssen ja nichts ernstes sein und ich glaube fest daran, dass du nächsten 12 Wochen auch noch schaffst, aber trotzdem heißt das ja nicht, dass du nicht trotzdem auf die "Warnsignale" deines Körpers hören solltest. :) Bekommst du denn (deiner Empfindung nach) genügend Hilfe von deinem Partner und Verwandtschaft?


    Wenn deine Sorgen noch größer werden: wende dich doch vielleicht an deinen FA oder einen anderen Arzt deines Vertrauens. Dort kann man dir sicher sagen, ob deine Symptome harmlos sind oder nicht. :saint:


    Generell kann ich nur sagen: bleib stark! Es ist zwar schwierig, wenn es einem wirklich so schlecht geht, aber ich glaube fest daran, dass du das durchstehen kannst! :)


    LG, Bunbun :S

  • danke bunbun....

    Ja Hilfe hab ich genug. Mein Mann kümmert sich um alles. Haushalt, Kinder, um mich...

    Er ist wirklich eine Seele von Mensch.

    Von den Ärzten hört man immer nur

    *da kann ich auch nichts machen, sie sind halt schwanger*

    Sehr beruhigend.... ;)


    Mein Mann versucht mich auch immer zu beruhigen.. aber wie du schon sagst, der Körper macht einfach was er will... das macht einem schon Angst...


    Ich versuche ruhig zu bleiben und stricke weiter... ^^

    Hier bei uns sind die winter kalt und lang... das kann nicht schaden

  • Nichts zu danken! :)

    Das ist ja schon mal eine Erleichterung, dass du so tolle Unterstützung von deinem Mann bekommst! :saint:


    Ja, manchmal sind die Ärzte auch keine große Hilfe. Aber ist doch schon mal gut zu wissen, dass die Ärzte nichts ernstes vermuten. Auch wenn es die Situation auch nicht viel leichter macht für dich. ^^


    Ich schicke dir auf jeden Fall viel Kraft! :saint:


    LG, Bunbun :S

  • Beiträge von Gästen unterliegen der Moderation und werden erst sichtbar, wenn sie durch einen Moderator geprüft und freigeschaltet wurden. Registriere dich bitte, um Beiträge direkt zu veröffentlichen.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen Schließen